Laufwerk-Start Linux Installation Cd läßt sich nicht aus BIOS Befehl starten

Fragen die in kein anderes Forum zur Installation passen
Antworten
Asis G.
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 11:54

Laufwerk-Start Linux Installation Cd läßt sich nicht aus BIOS Befehl starten

Beitrag von Asis G. » Mo 26. Feb 2018, 13:41

Kann jemand mitteilen wie das funktioniert die Linux Installation CD aus dem Laufwerk heraus zum laufen zu bringen ,wenn ich schon den Befehl aus dem BIOS aktiviere von der CD zu booten , da es anfänglich auch so weit funktioniert das sich die Installations -CD nach ein legen öffnet aber dann nicht weiter installieren läßt ob wohl ich den Start Befehl Balken weiter installieren drücke wie es an gezeigt wird . Eventuell kann man ja auf diesem Forum/Fenster erklären wie es funktionieren soll oder ob das Original Linux-Suse / Profesional das ich habe schon zu Alt ist für einen Neuen HP-Pavilion um auf diese Maschine , das Gerät aus dem Hause HP mit I-7 Prozessor sich tatsächlich nicht da zu eignet oder ist es wirklich nur möglich das Linux -Suse Profesional nur mit einer VMware zu starten und zu installieren ? Was ich mir aber gar nicht vor stellen kann . Bzw. , ist es von Vorteil das Linux-Suse / Profesional als 1. Betrieb -System zu installieren und das schon Installierte Betrieb System Window,s 10 komplett platt zu machen, also durch installieren über das stehende Window,s 10 / Betrieb System , mit erstmaligem löschen der ganzen Vorhandenen Daten von Window,s , Linux- Suse auf zu legen und als Neu Installation Betrieb System zu booten und Window,s 10 komplett zu löschen ? Bis jetzt habe ich noch nicht versucht Linux-Suse / Profesional als Komplett Neues Betrieb System und einzigstes Betrieb System zu installieren sondern immer nur als 2. Betrieb System über den BIOS , auch mit der aktivierten Einstellungen Sub-System läßt sich das Original Linux-Suse / Profesional nicht komplett durch starten , sondern auch in der BIOS Befehle - Anwendung öffnet sich die Linux - Suse / Profesional Installations CD nur bis zu den 1. Start Optionen , doch weitere Befehle werden dann ignoriert so das ich nach mehreren Versuchen die Linux-Suse Installation CD , dann aus dem Laufwerk nehme und den PC mit Window,s 10 wieder normal hoch fahren lasse . Von der VMware wollte ich eigentlich ab sehen ,da ich ja versuche das Linux-Suse / Profesional nur durch die BIOS Funktion als 1. bzw. 2. Betrieb System zu nutzen ohne Window,s 10 auch ganz vom Rechner löschen zu müssen , da ich das Window,s 10 , als 2. Betrieb System für den einfachen Gebrauch nutzen wollte als Suchmaschine , bei Alltag,s Anfragen mit Googel ect. , bis ich endlich so weit mit Linux- Suse durch gestiegen bin , das ich nur mit Linux Resourcen sparend , arbeite und völlig auf Window,s gebrauch und benutzung verzichten kann , da mir das ganze Window,s Gehabe schon seit Jahren nicht schmeckt und mir die gedachte Geschwindigkeit und Benutzungs Fähigkeiten des HP -Pavilion mit I-7 Prozessor viel zu viel unnütze beansprucht anders wie mit Linux das Resourcen sparend arbeitend , ein gerichtet und ein gestellt werden kann . Leider habe ich erst seit ein paar Wochen den HP mit den 8 Ghz mit nur 8 GB Arbeit Speicher als Neu Anschaffung aber mir sind sämtliche Funktionen und Anwendungen mit Window,s zu viel für den Aus Druck Computer . Ich hoffe es ist erst ein mal jemand da bei , der mir erklärt wie ich Linux- Suse aus dem BIOS voll ständig installieren kann , da sich das Laufwerk nach anzeigen der ersten Schritte dann nicht weiter zum booten/installieren bewegen läßt , auf den Wegen wie es angezeigt wird bei anfänglich geöffneter Installations Anleitung .

Benutzeravatar
Robert Gödl
Administrator
Beiträge: 15
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 12:40
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Laufwerk-Start Linux Installation Cd läßt sich nicht aus BIOS Befehl starten

Beitrag von Robert Gödl » Di 27. Feb 2018, 05:09

Es wäre möglich das Ihr SuSE-System tatsächlich schon zu alt ist, möglicherweise kommt das System nicht mit UEFI klar - dem neuen BIOS. Um welchen Rechner von HP handelt es sich eigentlich und um welche Version von SuSE Linux?

Mit Ihren Angaben von Rechner-Modell und SuSE-Version kommen wir sicher weiter.

Grüße, Robert
Mit Windows ist es wie mit einem U-Boot, öffne ein Fenster und es ist zu spät

Asis G.
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 11:54

Re: Laufwerk-Start Linux Installation Cd läßt sich nicht aus BIOS Befehl starten

Beitrag von Asis G. » Di 27. Feb 2018, 17:44

Bei der Installations CD Linux-Suse / Professional handelt es sich um 6 Installation,s CD,s . Suse - Linux / Professional 7.0 .Bei dem Note Book handelt es sich um das HP - Pavillion dv7 mit I-7 Prozessor und einer 8 GB - Cassette als Arbeit- Speicher da von dem Cassetten -Fach für Arbeit- Speicher auch nur ein Cassetten - Fach eben mit 8 GB , belegt ist . Die Fest Platte ist eine fast , 1 TB Rotation,s Fest Platte die ich aber zusätzlich zu der neuen Arbeit Speicher Cassette die auch 8 GB haben soll auf insgesamt 16 GB um rüsten werde und auf 2 x Rotations Freie Speicher-Cassetten von jeweils mindestens 254 GB , um so erst ein mal mit der neuen Installation des Linux die enormen Geschwindigkeiten zu bekommen , die mir es mit dem tatsächlichen 8 Ghz Prozessor auch möglich machen . Wichtig ist mir jedoch erst einmal das ich das Linux auf gezogen bekomme , da es wie gesagt bei geöffnetem Display Fenster erst dann anzeigt das es nicht weiter geht , nach dem sich das Linux zum Installieren bereit,s geöffnet hat und anbieten läßt weiter zu installieren , bevor die Blockade kommt bei geöffneter Linux auf Forderung weiter zum installieren drücken , dann die auf forderung erscheint Befehl verweigert und es dann auch nicht weiter geht und ich dann die Maschine HP wieder mit den Original Optionen hoch fahren lasse und mit Window,s 10 weiter durch das Net pöple , wie ungekonnt , auf den verschiedenen Seiten der Post Anbieter von You Tube ect., was aber auch nicht weiter bringt außer einen Haufen Sinnvolle Zeit zu verspielen und zu verschwenden.Die Sache ist die das selbst wenn ich mit dem Umgerüsteten Maschinen Werk der um Rüstung mit den verschiedenen Expander die sich zum auf rüsten ein schieben lasse das Gerät HP , getunt habe und mit Linux weiter arbeite als Betrieb System wie mir dann auch noch ein geeignetes Spiele installiere also zum Beispiel einen Ego - Shooter auf ziehe ich dann Resourc sparender arbeiten bzw. spielen kann als das tatsächlich mit Window,s Betrieb System möglich ist . Sonst bräuchte ich auch nicht tunen und könnte mit sortierten Dateien oder zu gemüllten Betrieb System Window,s 10 auf der Maschine HP , den Prozessor so auslasten was aber einen Haufen Temperatur Schwankungen mit sich zieht , al mit einem geordneten System zu arbeiten und zu spielen da wie gesagt SSD - Cassetten ja auch ohne Rotationen / Um Drehungen arbeiten also der Lüfter dann tatsächlich nur zum kühlen des Prozessor nutzt da der Lüfter meistens so wie so zu klein wird bei den Anforderungen so viele Systeme und Software Dateien von Window,s auf gezogen zu haben wie es bei den meisten Rechner der Fall ist und sich so unnötige Betrieb Temperaturen entwickeln die irgendwann unweigerlich zu Trieb Werk Schäden an dem System HP führen wegen zu hoher Erhitzung , da der Lüfter zu schnell zu geht und so wie so nicht wirklich langt für ein ; selbst Original System finde ich meistens gerade an Lap- Top oder Note-Book spürbar .Wichtig ist mir erst ein mal das ich überhaupt das Linux zum arbeiten bringe auf dieser neuen und Hoch Wertigen Super Maschine von HP mit 8 Ghz die nach um Bau und Tuning wie selbst jetzt schon locker mit dem Apple-Tablet dem neuen stand halten kann und nach dem um bau und der auf Rüstung mit den neuen Arbeit Speicher-Cassetten auf 16 Gb oder 34 Gb und dem ein führen der SSD- Fest Platten Cassetten dann so wie so besser ist da man ja auch bei größeren Anwendungen mit dem kleinen neuen Apple-Tablet selbst jetzt schon ,alle möglichen Adapter benötigt um einfach nur zum Beispiel , einen HDMI - Anschluß nutzen zu können .So auch man auch an alle möglichen anderen Adapter denken muß wenn man mit dem kleinen neuen Aple - Tablet ganz normale PC Aktivitäten starten will die normaler weiße für Funktions Maschinen in der Qualität auch mit so etwas schon vom Werk aus aus gerüstet sein müssen sage ich mir . Aber ich lenke ab und bin froh , wenn ich endlich ein Linux auf dem HP- Pavilion dv7 zum starten für andere Funktionen aktiviert bekomme . Danke für die entmutigenden an spielungen auf diesem Wege , Linux Super Visor Graz / Österreich und ich hoffe das ich durch Ihre Hilfe auch damit weiter komme mir mein Notebook HP-Pavillion dv7 weiter auf und um zu rüsten , für den Linux Gebrauch und Verbrauch , ich trage es mit Humor und achte die Erfahrungen so mehr Kentnisse über diese PC - Maschinen Technik mit Linux mit geteilt zu bekommen und auf andere techniken Umwelt sparend und weniger Umwelt belastend verzichten zu können wie zum Beispiel da drauf , auf permanente Reizliche Farb Über Flutung zu verzichten die man mit üblichen Window,s Programmen schon Angeboten bekommt und da nach ein paar Wochen später dann auch schon wieder da drauf hin gewießen wird einstell vorhaben zu tätigen , die zum Beispiel Über Belichtung wieder zu deaktivieren könne , die vom Werk aus mit Absicht eingearbeitet werden von Window,s , so dann automatisch in den Window,s Kreisen im Gespräch bleibt da der Informierte was da drüber zu er zählen hat und kann was andere nicht können oder noch nicht wußten . Da bringe ich mir lieber wie die Gestaltung eines Dunkel Design- Display mit Linux alles selber bei und behalte das für mich und Freunde bzw. Gang Mit Glieder die ich kenne und was völlig neues Resource sparendes und schnelles bei Gebracht bekommen wollen , wie das mit Linux geht , weil das ein fach besser aus sieht und schneller ist wie alles von und mit Linux wenn man das kennen gelernt hat und damit um gehen und arbeiten kann . Die U.S- Air Force arbeitet auch mit Linux , angeblich Ubuntu , das hat mir den Ansporn gegeben mich mir diese Arbeit die da mit dieser Software aus geübt wird , an zu vertrauen und mir das auch bei zu bringen da diese Elite-Force wohl zu einer der besten der Welt gehört und mit diesem Programm wie Programmen von Linux angeblich arbeitet .

Benutzeravatar
Robert Gödl
Administrator
Beiträge: 15
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 12:40
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Laufwerk-Start Linux Installation Cd läßt sich nicht aus BIOS Befehl starten

Beitrag von Robert Gödl » Di 27. Feb 2018, 23:50

Ja es sieht tatsächlich so aus als wäre Ihre SUSE-Version dafür schon etwas zu alt, der HP läuft erst sicher ab Version 11.

Aber SUSE ist heute einfach kostenlos aus dem Netz zu laden - hier wäre Open Suse zu finden https://software.opensuse.org/distribut ... ?locale=de

Falls Sie schon lange nicht mehr mit Linux gearbeitet haben oder noch nie würde ich Linux Mint vorschlagen - eigentlich ein Ubuntu aber mit sehr freundlicher grafischer Oberfläche https://linuxmint.com/download.php

Heute muss man keine CD's oder DVD's mehr brennen, man kopiert das Image das man herunter lädt ganz einfach auf einen USB-Stick. Die passende Software um so ein Image auf USB-Stick zu kopieren wäre Rufus - finden Sie hier https://rufus.akeo.ie/ kostenlos zum Download. Einfach unter Windows installieren, die Einstellungen passen schon beim Start der Software, Sie müssen nur noch das Linux-Image auswählen und den Stick auf den es kopiert werden soll, den Rest erledigt die Software.

Den Stick an den Rechner anschließen und neu starten, im BIOS den USB-Stick auswählen - und installieren, funktioniert perfekt ;)
Mit Windows ist es wie mit einem U-Boot, öffne ein Fenster und es ist zu spät

Benutzeravatar
KBDCALLS
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 15:41

Re: Laufwerk-Start Linux Installation Cd läßt sich nicht aus BIOS Befehl starten

Beitrag von KBDCALLS » Sa 21. Apr 2018, 16:00

Das ein Linux von 2000 mit neuere Hardware nicht klarkommt sollte einen nicht wirklich wundern. Ich kann auch nicht erwarten das das ein Debian Potato oder Woody noch funktioniert

Antworten