Dortmund prüft Einsatz freier Software

Datum

Die deutsche Stadt Dortmund prüft den Ersatz proprietärer Software durch Open Source

Die deutsche Stadt Dortmund hat eine Einsatzgruppe für ‚Freie Software und Offene Standards‘ erstellt die die nächsten zwei Jahre den Einsatz von Open Source prüfen wird, Betriebssystem und Anwender-Software. Dabei will die Stadtverwaltung mit der Bürgerinitiative Do-FOSS zusammen arbeiten, früheste Ergebnisse wird es wie schon beschrieben in etwa zwei Jahren geben, wollen wir doch einmal sehen ob Microsoft eine Zweig-Filiale in der deutschen Stadt aufstellen möchte.

Ankündigung der Stadt Dortmund

Do-FOSS – die Dortmunder Bürgerinitiative

Autor
Kategorien Linux, Informationen