File: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Linux Bibel
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Category:Terminal]]
 
[[Category:Terminal]]
 +
<seo title="Der Befehl file unter Linux" metakeywords="linux,debian,ubuntu,kubuntu,mint,fedora,opensuse,mandriva,manjaro,arch,solus,welche,art,von,datei,wie,finde,ich,den,typ,ohne,endung,dateiendung,heraus,befehl,file,terminal,konsole,shell,kommandozeile" metadescription="Mit dem Befehl file finden Sie unter Linux auf dem Terminal heraus um welche Art von Datei es sich handelt auch wenn diese keine Endung hat" google-site-verification="AVSf_G9kQatS3exsfCCg77wPWhSUOFOgAeO7NEk2SSQ" />
 
== file ==
 
== file ==
  

Aktuelle Version vom 13. Mai 2018, 14:03 Uhr

file

Der Befehl "file" dient dazu auf dem Terminal die Art von Dateien zu erkennen auch wenn diese keine Datei-Endung besitzen oder eine Endung die nicht der Art der Datei entspricht. Die Software ist unter allen Linux-Distributionen automatisch installiert, unter auf Debian basierenden Systemen durch das Paket "coreutils".

Einfachste Anwendung

file dateiname

Mögliche Optionen

-b oder --brief Zeigt in der Ausgabe nicht den Dateinamen an

-i oder --mime Gibt den Mime-Code an

-z oder --uncompress Zeigt auch den Inhalt vom komprimierten Dateien an inklusive deren Datei-Typen

--help Zeigt die verkürzte Version der Manpage an

Beispiele

file -i dateiname Zeigt die Art der Datei inklusive derer Mime-Type an

file * Zeigt die Art aller Dateien im Verzeichnis an

file -z Dateiname.zip Zeigt auch die Art der Dateien im komprimierten Archiv an